Christoph Mörsch ist Referent auf dem Deutschen Arbeitsschutz Kongress 2017.

Christoph Mörsch

Freiberuflicher Vortragsreferent

Christoph Mörsch studierte Sicherheitstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal mit Abschluss zum Dipl.-Ingenieur. Seit über 20 Jahren ist er in der Gaseindustrie tätig und wirkt in zahlreichen Verbänden (z. B. VDSI, VCI, IGV) mit. Er ist zertifizierter BGRCI-Trainer bei der Berufsgenossenschaft Chemie. Derzeit ist er als Sicherheitsingenieur bei der basi Schöberl GmbH & Co. KG in Rastatt beschäftigt und freiberuflich als Vortragsreferent im Bereich Arbeitsschutz, Sicherheit und Brandschutz aktiv.