Dr. Gerald Schneider ist Referent auf dem Deutschen Arbeitsschutz Kongress 2017.

Dr. Gerald Schneider

Produktmanager bei der BAD Gesundheitsvorsorge- und Sicherheitstechnik GmbH

Dr. Gerald Schneider studierte von 1976-1981 Biologie sowie biologische und physikalische Ozeanografie, mit anschließender Promotion. Bis 1995 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Meereskunde in Kiel und an der Biologischen Anstalt Helgoland tätig. Dann stieg er aus der Wissenschaft aus und nahm an Fortbildungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz teil. Seit 1997 ist er im Arbeitsschutz und seit 1998 bei der BAD Gesundheitsvorsorge- und Sicherheitstechnik GmbH beschäftigt. Seine Kernthemen: Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoffe, Biostoffe und psychische Belastungen.