Katja Hedke ist Referentin auf dem Deutschen Arbeitsschutz Kongress 2017.

Katja Hedke

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Prävention 4.0 für den VDSI

Katja Hedke studierte Agrarwissenschaften und war zunächst als technische Umweltberaterin, anschließend ab 2000 mit Qualifikation zur Sicherheitsingenieurin als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit tätig. Seit 2014 ist sie als freiberufliche Sicherheitsingenieurin selbständig tätig. Ebenfalls seit 2000 ist sie Mitglied im Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI), den sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projektteam „Prävention 4.0“ unterstützt.