Verlag C.H.BECK

Der Verlag C.H.BECK ist der führende juristische Fachverlag in Deutschland. Mit rund 9.000 lieferbaren Werken, 80 Fachzeitschriften und einer jährlichen Produktion von bis zu 1.500 Neuerscheinungen und aktualisierten Neuauflagen zählt C.H.BECK zugleich zu den großen Buch- und Zeitschriftenverlagen hierzulande.

C.H.BECK pflegt alle denkbaren Publikationsformen, wie mehrbändige Werke, Online-Kommentare, Handbücher, Loseblatt, Lehrbücher, Ratgeber sowie die umfangreiche juristische Datenbank „beck-online“ (www.beck-online.de), die ihrerseits in Deutschland führend ist.

beck-online zählt als Informationsvollanbieter aktuell mehr als 30 Millionen Dokumente zu allen relevanten Rechtsgebieten, darunter auch dem Arbeitsschutz.

Das neue Datenbank-Modul „Arbeitsschutzrecht PLUS“ verfügt über herausragende Werke wie Kohte/Faber/Feldhoff, Gesamtes Arbeitsschutzgesetz (Nomos Verlag), Kollmer/Klindt/Schuch, Arbeitsschutzgesetz oder auch den Online-Kommentar BeckOK Arbeitsschutzrecht, herausgegeben von Schwab/Weber/Winkelmüller. Zentraler Bestandteil des Moduls ist ebenso die neue Zeitschrift „ARP – Arbeitsschutz in Recht und Praxis“.

Der Arbeitsschutz bildet seit jeher einen wichtigen Programmschwerpunkt bei C.H.BECK. Die Textsammlung Nipperdey II Arbeitssicherheit zeichnet bereits in 73. Auflage ein zuverlässiges Bild der geltenden Rechtslage. Hinzu kommen laufend neue Inhalte, wie etwa der BeckOK Infektionsschutzrecht, herausgegeben von Eckart/Winkelmüller, oder die Neuauflage des bewährten Kommentars von Kollmer/Klindt/Schucht zum Arbeitsschutzgesetz (erscheint in Kürze). All diese Inhalte stehen Ihnen ebenfalls im beck-online-Modul Arbeitsschutzrecht PLUS zur Verfügung.

Arbeitsschutzrecht PLUS

Unser besonderes Angebot für Sie: Lernen Sie das neue Fachmodul vier Wochen lang kostenfrei und unverbindlich kennen.

Beim Arbeitsschutz kommt es nicht nur auf technisches Wissen, sondern auch auf rechtliches Know-how an. Mit dem beck-online-Modul Arbeitsschutzrecht PLUS holen Sie sich einen echten Jura-Experten an Bord. Denn beck-online.DIE DATENBANK ist heute die führende juristische Datenbank in Deutschland und umfasst insgesamt mehr als 27 Millionen Dokumente in rund 330 Modulen. Arbeitsschutzrecht PLUS liefert Ihnen die optimale Grundlage für Ihre tägliche Arbeit in der Praxis. Es bietet Ihnen zahlreiche Highlights, zum Beispiel den neuen BeckOK Arbeitsschutzrecht, hrsg. von Schwab/Weber/Winkelmüller, Gesamtes Arbeitsschutzrecht, (Nomos), hrsg. von Kohte/Faber/Feldhoff, Kollmer/Klindt/Schucht, Arbeitsschutzgesetz, sowie die Zeitschrift ARP – Arbeitsschutz in Recht und Praxis.

Jetzt neu im Modul: zahlreiche fundierte Erläuterungswerke zum Infektionsschutzrecht, darunter der BeckOK Infektionsschutzrecht, hrsg. von Eckart/ Winkelmüller, mit seinen vierteljährlich aktualisierten Kommentierungen. Darüber hinaus enthält das Modul viele weitere Werke sowie Normen zum Arbeitsschutzrecht und wichtige Rechtsprechung. Mit Arbeitsschutzrecht PLUS sind Sie auf der rechtssicheren Seite – überall und jederzeit.

Anmelden zum 4-Wochen-Test

Corona und COVID-19 PLUS

Hier ist alles drin, was Sie zur Gesetzgebung rund um Corona wissen müssen. Das Modul enthält zahlreiche Highlights, darunter BeckOK Infektionsschutzrecht, Hrsg. Eckart/Winkelmüller, Römermann, COVID-19 Abmilderungsgesetze, sowie die Zeitschrift COVuR – COVID-19 und alle Rechtsfragen zur Corona-Krise. Dazu gibt es zahlreiche Arbeitshilfen, relevante Rechtsprechung und Aufsätze, sorgfältig aktualisierte Gesetzestexte sowie wichtige, rechtsgebietsübergreifende Normen zu COVID-19. Das alles bekommen Sie für unter €1/pro Tag.

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Arbeitsschutz in Recht und Praxis

Arbeitsschutz ist nach dem ArbSchG verpflichtend für Arbeitgeber und Führungskräfte. Die ARP unterstützt Sie tatkräftig bei dieser Aufgabe. Denn mit dieser Zeitschrift erhalten Sie sämtliche Informationen zur Arbeitssicherheit juristisch kompetent wie auch praxistauglich aufbereitet. Jeden Monat liefern Experten ihr Know-how zu speziellen Themenschwerpunkten, wie etwa Compliance, mobiles Arbeiten oder psychische Belastungen. Die ARP verfolgt dabei ein interdisziplinäres Konzept: JuristInnen finden genauso Antworten auf ihre Fragen wie zum Beispiel UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen, Personalverantwortliche, Betriebsärzte oder Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Das macht die ARP zu einer neuartigen und somit unverzichtbaren Informationsquelle.

Alle Vorteile auf einen Blick • Sämtliche Facetten des Arbeitsschutzes in einem Heft • Kompetente juristische Auswertung von Experten • Mit Praxistipps von führenden Sicherheits-Profis für den Arbeitsalltag • Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema • Exklusiv für Sie: 4x jährlich ist die kostenlose Beilage »baua: aktuell« von unserem Kooperationspartner Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in der ARP enthalten.

Die ganze Welt der Arbeitssicherheit Dank der klaren Strukturierung der Hefte behalten Sie den Überblick zu aktuellem Geschehen und Diskussionen rund um den Arbeitsschutz und können gezielt auf genau die Informationen zugreifen, die für Sie entscheidend sind.

Verschiedene Rubriken helfen Ihnen bei der schnellen Orientierung im Heft: Im Editorial kommentieren prominente Autoren mit spitzer Feder die aktuellen Entwicklungen im Arbeitsschutz – meinungsfreudig und häufig mit einem Blick hinter die Kulissen. Aufsätze behandeln das jeweilige Schwerpunktthema des Heftes ausführlich und aus verschiedenen Blickwinkeln. Das Forum beantwortet prägnant und kompakt eine breite Palette vielfältiger Fragestellungen – und das nicht nur auf juristischer Basis, sondern insbesondere auch für die Praxis. Fachbeiträge widmen sich dem täglichen Brot der Praktiker und deren Arbeitsalltag und liefern darüber hinaus auch praktische Hinweise sowie Arbeitshilfen, Checklisten, Prüfschemata. Fallbeispiele berichten regelmäßig über Best-Practice-Erfahrungen, z.B. aus der Industrie. Zur Rechtsprechung behandelt relevante Entscheidungen aus dem Arbeitsschutzrecht gründlich aufbereitet und bietet Folgerungen für die Praxis. In Berichten wird über die Diskussionsergebnisse der bedeutendsten arbeitsschutzrechtlichen Tagungen, Kongresse u.ä. referiert. In den Nachrichten finden Sie topaktuelle, interessante und spannende Kurzmeldungen aus der gesamten Community.

Kontaktdaten

Viktoria Werner
Tel.: 0174 182 4529
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Prospekt
Arbeitsschutzrecht

Jetzt PDF herunterladen

Zeitschrift in Arbeitsschutz in Recht und Praxis

Jetzt PDF herunterladen

Prospekt
Corona-Covid19

Jetzt PDF herunterladen

Der Verlag C.H.BECK

Gerne kontaktieren wir Sie

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten im Formular und wir melden uns mit weiteren Informationen bei Ihnen.

    Ja, ich bin damit einverstanden dass meine Daten an die Verlag C.H.Beck oHG, Wilhelmstr. 9, 80801 München weitergeben werden. Die Daten werden im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage weitergegeben, so dass sich die Verlag C.H.Beck oHG mit Ihnen in Verbindung setzen kann.

    Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.