Dr. Klaus Fröhlich

Leiter Fachbereich Gefahrstoffe bei VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V

Dr. Klaus Fröhlich studierte Chemie an der Technischen Hochschule in Darmstadt und diplomierte in Anorganischer Chemie und Chemischer Verfahrenstechnik. Anschließend promovierte er in Kernchemie und wurde zum Dozenten an einer Hochschule ernannt. 1975 wechselte er zum Geschäftsgebiet KWU der Siemens AG und war seit 1992 am Standort Erlangen der Leitende Sicherheitsingenieur, Umweltschutz- und Gefahrgutbeauftragter. Seit 1992 ist er Mitglied im Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) und ist seit 2000 dort Leiter des Fachbereichs Gefahrstoffe.